15 Nov, 2018

Was kommt in die Hundetüte - Weihnachtskekse Rezeptideen

20. Dezember 2017 by Ernährung 358 Views

Weihnachten naht, die Weihnachtsbäckerei läuft auf Hochtouren und allerlei Leckereien werden für den heimischen Weihnachtsteller gebacken.

Was liegt näher als unseren Flokatis auch ein paar Goodies für die Tüte zu fabrizieren

Schnell gemacht, lecker und gesund sollen sie sein und da wollen wir doch mal schauen, welche Backideen wir für unsere Fellnasen aus dem Stiefel zaubern können:

Thunfisch/ Spinat Kekse:

Zutaten:

  • 250 Gr Dinkel Mehl
  • 50 GR Blattspinat
  • 2 Dosen Thunfisch
  • 2 Eier

 Zubereitung:

Thunfisch mit Saft, Spinat und Eier in eine Schüssel geben und pürieren ( man kann auch gerne die Eierschale mit pürieren, ist gut für das Fell ) das ganze macht ihr bis alles ein Brei ist. Dann das Mehl einrühren ( Der Teig wird eher trocken und knatschig werden ) Den Teig streicht ihr auf ein Blech mit Backfolie/Backpapier ca. 2-3 cm dick .Am besten mit einem Pizzaschneider in beliebig große Stücke und backt es 45 Minuten auf 180-190C° ... bei Bedarf könnt ihr die Kekse noch 10 minuten länger drin lassen - je härter die Keckse werden desto länger sind sie haltbar.

Bananen/Möhren Biskuits:

Zutaten:

  • 200 Gr Dinkel Mehl
  • 100 GR Haferflocken
  • 2 Stk Möhren
  • 1Stk Banane
  • 50 ml Rapsöl

Zubereitung:

 Die Möhren fein reiben und die Banane mit der Gabel zerdrücken. Danach das Mehl, die Haferflocken und deas Öl hinzugeben und Alles zu einem Teig verarbeiten. Den Backofen auf 180C° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca 1 cm dick ausrollen oder mit einer Ausstechform gewünschte Motive ausstechen. Auf das Blech legen und ca. 25 min. backen. Im abgeschalteten Backofen die Kekse über Nacht trocknen lassen. In einem nicht all zu dichten Gefäß aufbewahren. Die Kekse sind dann ca. 3 Wochen haltbar.

Möhren-Honig Bällchen:

Zutaten:

  • 150 Gr Mehl Typ 405
  • 150 Gr Roggenmehl Typ 997
  • 150 GR Hirse gemahlen
  • 150 Gr Leinsamen geschrotet
  • 6 Eier
  • 150 Gr Mandeln gemahlen
  • 3 Esslöffel Honig
  • 2Stk große Möhren - gerieben oder klein gewürfelt
  • etwas  Rapsöl
  • etwas Wasser

Zubereitung:

 Alle Zutaten, ohne die Möhren, in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig durchkneten. Entsprechend die Öl und Wasserzugabe anpassen, sodass der Teig nicht zu dünn wird und sich gut formen lässt. Nun den Teig in kleine Kugeln formen.

Den Backofen auf 180C° vorheizen und die Kugeln ca 60 - 90 min ausbacken. Die Backzeit variiert je nachdem ob Möhre gerieben oder in Stücken verarbeitet wird.  In Stücken dauert es etwas länger!

Und jetzt viel Spass beim Nachbacken und beim befüllen der Hundetüte. Eure Fellnasen werden begeistert sein.

Wenn Ihr auch noch tolle Rezepte zum Nachbacken habt, wäre toll wenn Ihr Sie in den Kommentaren hinterlasst.

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Schnäppchen schnappen auf BRIARDmag!!